7-Wege-Gegenwind e.V.

Historie TFNP

Die Entstehung des Flächennutzungsplans Teilplan Windenergie der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach ist kaum jemandem präsent.
Die Ursprünge einzelner Handlungen gehen bis 2012 zurück. Die Beschlüsse die gefaßt wurden, sind in ihrer Tragweite von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen.

Wir haben dies einmal tabellarisch zusammengefaßt:

DatumInstitutionGegenstand
29.02.2012BundesregierungBeschluss zur Wiedervernetzung des Regionalen Grünzugs über eine Grünbrücke über die A3 bei Ransbach – Baumbach
02.05.2013VG-RatWürdigung der Einsprüche zum Teilflächennutzungsplan durch planendes Planungsbüro Karst
24.05.2013VG-RatBeschlußvorlage zum Artenschutzgutachten
29.05.2013VG-GemeindenSolidarpakt der Verbandsgemeinde unterzeichnet
10.06.2013VG-RatVorrangflächen Hundsdorf und Alsbach wegen Schutz von Zugvögeln und geschützten Vogelarten fallen gelassen
07.02.2014VG-RatAntrag der Verbandsgemeinde auf Zulassung der Zielabweichung vom Regionalen Grünzug
24.04.2014SGD-NordPositiver Bescheid der SGD Nord zum Zielabweichungsverfahren vom Regionalen Grünzug
04.2015StadtratStadtrat lehnt TFNP wegen Trinkwasserschutzgebieten ab
07.07.2016VG-RatVerabschiedung des Teilflächennutzungsplans Windenergie
03.11.2017Verein 7-Wege7 Einsprüche zum Teilplan Windenergie bei der VG eingereicht